Die Montbozon Plätzchen

Die Geschichte erzählt, dass Guichard, der Koch Ludwigs des 16. , nach dem Tod des Königs nach Montbozon kam. Er kannte ein Rezept zur Anfertigung leckerer Plätzchen. Diese Plätzchen wurden nur auf dem Tisch des Königs serviert. Deshalb sind die Montbozon Plätzchen so benannt: "Der König der Nachspeisen, die Nachspeise des Königs". Bevor er starb, übergab Guichard dieses Rezept der Familie in der er lebte.

Die Montbozon Plätzchen sind ovalförmig. Wenig süß, die Plätzchen haben einen Orangenblütengeschmack und zergehen im Mund.

Probieren :

  • Keksfabrik Lanternier in Montbozon
  • Bäckereien
  • Lebensmittelläden
  • Supermärkte
Top